"Es wird Zeit, dass wir begreifen, was wir an Linux haben. Die Stunde des Linux-Desktops mag nie schlagen, es wird Windows niemals überflüssig machen und es wird niemals die Welt retten, aber es macht sie zu einem besseren Ort. Es wird Zeit, die Politik daran zu erinnern: Jede Steuermillion, die für eigene Fachkräfte aufgewendet wird, ist gut investiert. Wer Steuergelder stattdessen für proprietäre Software und Mietlizenzen ins Ausland überweist, verschwendet sie." heise.de/ct/ausgabe/2018-17-Ed

Follow

@bjoern @bongo Meinetwegen können Steuergelder auch ins Ausland fließen, solange es dem Gemeinwohl aller Menschen auf der Erde, also freier Software dient. Freie Softwareprojekte sind nämlich überwiegend international! Das Zitat setzt einen unötigen Schwerpunkt auf eigene Fachkräfte!

@poinck @bjoern jo angesichts dessen wie wenig Geld relativ in OSS steckt ist es auch egal wo die Menschen herkommen die daran entwickeln und mehr bekommen sollen

Sign in to participate in the conversation
Ten Forward

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!